Die neu zusammengesetzte 1. E-Jugend hat am vergangenen Sonntag Ihren ersten Erfolg gefeiert. Bei dem mit 13 Mannschaften besetzten Turnier vom SV Eintracht Oldenburg hat die Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz erreicht. In der Vorrundengruppe wurde die Mannschaft nach sechs Spielen ungeschlagen Gruppensieger und qualifizierte sich entsprechend für das Finale gegen die 1. E-Jugend von der Spvgg Aurich. In einem engen und spannenden Finale konnten wir kurz vor Schluss durch einen Traumfreistoß zum umjubelten 1:1 Unentschieden ausgleichen. Im anschließenden Neunmeterschießen zeigten die Auricher dann allerdings die besseren Nerven. Zusammenfassend war es ein sehr gut organisiertes Turnier mit einem erfreulichen Ergebnis für den 1.FC Ohmstede.

Einen gelungenen Saisonauftakt legten die Damen des FCO in der Bezirksliga Nord hin. Schon nach 2 Minuten zirkelte Jelke Meyer den Ball aus 16 Metern ins Tor der Gäste aus Grimersum/Wirdum/Visquard. Nach dem 2:0 durch Merle Behrens führte ein Abspielfehler im eigenen Strafraum zum Anschlusstor. Dadurch wurden die Gäste, die engagiert nach vorne mitspielten, etwas stärker. Allerdings behielten die Ohmstederinnen auch in der zweiten Hälfte die Übersicht und Überlegenheit. Die weiteren Tore durch Merle Behrens und Maja van Thiel waren daher hochverdient. "Wir sind diese Saison vorne deutlich effektiver und schießen daher mehr Tore", freuten sich die Trainer Matthias Baumann und Frank Wronski.

FCO fegt Großenmeer/Bardenfleth aus dem Pokal Das erste Pflichtspiel der Saison haben die Damen des 1. FC Ohmstede gegen den Bezirksligaaufsteiger SG Großenmeer/Barfenfleth

mit 12:0 gewonnen. Die Überlegenheit der Gäste war 90 Minuten eklatant. Die Gastegerinnen hatten keine einzige klare Chance. "Das war heute eine sehr gute Leistung.

Die FCO 2006er wurden für die Saison 2017/2018 nicht nur mit neuen Trikots ausgestattet (1. D-Junioren). Für ein einheitliches Auftreten neben dem Platz gab es auch

neue Trainingsanzüge vom Trend Hotel bei Oldenburg***. Hierfür ein großes Dankeschön vom gesamten Team!

FCO1 steigt in die neue Fusionsliga auf.

Die 1. Herrenmannschaft des FCO hat es geschafft. Mit einem 4:2 Heimsieg sicherte sich die junge Mannschaft den Aufstieg in die neue Fusionsliga. Es war bereits der fünfte Sieg in Folge. Gegen den FC Rastede hatten wir schon nach 30 Minuten eine 3:0 Führung, durch die Treffer von Manuel Schikowski (2) und Max Thien, erreicht. Den vierten Treffer erzielte Lutz Paul zum zwischenzeitlichen 4:1. Mit diesem Aufstieg haben wir unser Ziel erreicht und die Stimmung in der Mannschaft ist natürlich glänzend. Erfreulich ist, auch in der nächsten Saison bleibt das Team zusammen.